Umgebung

Bucht

Bucht

Strand

Rablas Roses

Wanderung

Wanderung

Die Costa Brava...
Costa Brava heißt "wilde Küste"; sie gehört zur Region Katalanien. Nördlich von Barcelona erstreckt sich der etwa 250 km lange Küstenstreifen mit langen feinsandigen Stränden, idyllischen kleinen Buchten und bizarren Felsformationen. Das Hinterland ist hügelig bzw. gebirgig mit einer üppigen Vegetation.

Der Ort Roses...
Roses ist mit ca. 20.000 Einwohnern zu einem touristischen Zentrum geworden und hat dennoch etwas vom Charakter des früheren Fischerdorfes behalten. Das Hotel "El Berganti" liegt 3 km vom Ortskern entfernt in der kleinen Bucht "Canyelles" nur 100 Meter vom Badestrand entfernt.

Hier ein genauer Straßenplan von der Bucht:

strassenkarte

Wer wissen möchte, wie zur Zeit das Wetter in Roses ist, kann sich HIER täglich neue Bilder und aktuelle Wetterdaten finden.

Strand
Der Strand ist gefahrlos, weil er an einer geschützten Bucht liegt. Dort kann man Tretboote und Liegestühle ausleihen. Ebenso wird u.U. Wasserski angeboten.

Bei starkem Wind eignet sich der kleine Strand unterhalb des Hotels "Vista-Bella" besser zum Sonnen.

Vom Canyellas-Strand (ab "Beach-Club") führt ein kleiner Weg unterhalb des Hotels "Vista-Bella" direkt am Wasser bis zur nächsten großen Bucht "Almadraba". Diesen Weg kann man auch abends sehr gut gehen.

Post
Briefmarken gibt es in einem naheliegenden Geschäft, dort können auch Postsendungen abgegeben werden. In Roses befindet sich die Post an der Hauptstraße Richtung Figueras (ca. 400 Meter vom zentralen Platz beim Hotel "Mar y Sol" entfernt.) Die Post hat von 09.00 - 14.00 Uhr geöffnet.

Busverkehr
Von Canyellas gibt es einen Busverkehr nach Roses. Der Bus verkehrt ca. stündlich. Die Zeiten verändern sich öfter. Darum bitte die aktuellen Zeiten erfragen (an der Bushaltestelle angeschlagen).

Geschäfte
In unmittelbarer Nähe des Freizeithotels ist ein kleiner Supermarkt, der alles hat, was man für einen Urlaub braucht: Lebensmittel, Getränke, Körperpflege-Artikel...

In Roses gibt es eine größere Fußgängerzone, die besonders in den Abendstunden zum Bummeln einlädt.

Freizeitmöglichkeiten
verschiedene Möglichkeiten bieten sich an:

Minigolf
In Roses gibt es mehrere Minigolf-Plätze, die gut mit dem Strandbus ab Canyelles zu erreichen sind.

Go-Kart
In der Nähe von Roses sind zwei Go-Kart-Plätze. Einer befindet sich in Ampuriabrava in unmittelbarer Nähe des Flugplatzes, und ein weiterer an der Straße nach Cadaques.
Die Kosten dafür sind, wie üblich, relativ hoch.

Pyrenäen-Wanderung:
Ein kleiner Abstecher in die Berge lohnt sich auf jeden Fall.

Weitere Infos über die Region findet man hier:

http://www.rosesnet.com/

http://www.eloinfo.net/ferienorte/index.htm

 

Ausflüge

 

Die Costa Brava hat einiges zu bieten...
kleine urtyische Dörfer, verträumte Strände ... Hier nur ein paar Tipps:

cadaquesBootsfahrt nach CadaquesBootsfahrten
Ab Rosas gibt es mehrere Ziele, die mit einem kleineren Ausflugsboot angeboten werden.

z.B. Roses-Cadaques-Cabo Creus-Rosas
Diese Fahrt geht entlang der wunderschönen Felsenküste bis Cabo Creus und auf der Rückfahrt zum kleinen Fischerdorf Cadaques, wo man ca. 1 Stunde Aufenthalt hat, um dieses Dorf zu besichtigen.

aquabravaAquaParkAquaPark
Der Aqua-Park liegt außerhalb von Roses. Es verkehren kostenlose Busse ab Roses. (Gegenüber des Reisebüros Vinolas). Karten können an der Reception gekauft, bzw. bestellt werden.
Nähere Infos: Prospekt (liegt im Hotel aus).
Der Aqua-Park eignet sich in erster Linie für Jugendliche oder Familien mit Kindern.
Mehr Informationen bekommt man (auch in deutsch) unter http://www.aquabrava.com

Montserrat

montserrat
Ca. 50 km westlich von Barcelona liegt 800 Meter hoch in einer einzigartigen Gebirgslandschaft das Kloster Montserrat. Die eigenartige Formgebung der Felsen ist durch Auswaschungen entstanden.
Vom Kloster Montserrat aus führt eine Standseilbahn bis San Joan (fast 1000 Meter). Von dort aus kann man herrliche Wanderungen in diese einmalige Bergwelt unternehmen.

Barcelona
Die Hauptstadt Kataloniens (1,6 Mio Einwohner) hat mehrere lohnende Ziele:

barca-sagradaSagrada familiaa) Sagrada Familia
Diese Kirche des bekannten Architekten und Künstlers Antonio Gaudi ist seit 1885 im Bau und immer noch nicht fertiggestellt.

b) Pueblo Espanol
Dieses "Spanische Dorf" wurde während der Weltausstellung in Barcelona (1929) errichtet. Dazu wurden aus jeder Provinz eine Straße mit Original-Bauten erstellt.
Das Dorf gibt einen guten Gesamtüberblick über die Bauweise und Lebensart in den einzelnen Provinzen. Hier lohnt sich ein Guide, der die Details erklären kann.

barca-hafenHafen von Barcelonac) Montjuich
Der Montjuich ist einer der beiden Berge, die Barcelona eingrenzen. Er liegt direkt am Mittelmeer. Es ist das Gelände der Weltausstellung (1929), das heute als Freizeitpark und -gelände dient. Auf dem Gipfel dieses Berges befindet sich ein Militärmuseum.

barca-wasserspieleWasserspieled) Die Ramblas
Natürlich gehört die Ramblas (Fußgängerzone) zum Besuch von Barcelona. Hier kann man Blumen, Vögel, Küken, Zeitungen, u.v.m. kaufen. Außerdem gibt es dort oft Vorstellungen von irgendwelchen Straßenkünstlern. Vor Taschendieben müssen wir hier aber besonders warnen.

Eine Busfahrt entlang der Küstenstraße

bisbal
In La Bisbal gibt z. B. eine große Auswahl an Ton und Keramik.

Banyolles
In Banyolles fanden verschiedene Wettkämpfe der Olympischen Spiele statt (See).

besaluBesaluBesalu
Mehr Infos unter http://www.besalu.org

palsPalsPals
Dieses Dorf ist sehenswert, da es als historisches katalanisches Dorf aufgebaut und restauriert wurde.

Eine nützliche Adresse:

Das Reisebüro Vinolas in Roses
Dort kann man Busse für Ausflugsfahrten chartern (mit oder ohne Reiseführung), sich für Ausflüge anmelden oder auch weitere Tipps bekommen.

Weitere Tipps und Informationen...
gibt auch gern unser Koch und Hausverwalter Louis Calderon.
Außerdem können wir auch von Basdahl aus telefonisch oder per Fax weiterhelfen.


Übrigens...
Bei der Planung eines Barcelona-Ausfluges bitte genug Zeit einplanen (einen ganzen Tag) und unbedingt an die Wasserspiele denken.